Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kreisvorstand

Bundestagskandidat nominiert, Kreisvorstand nachgewählt

#Waldkraiburg. Corona bedingt erst im zweiten Anlauf kürten wir gestern unseren Bundestagsdirektkandidaten für den Wahlkreis Altötting/Mühldorf. Dem 62-jährigen Sozialpädagogen und langjährig ehrenamtlichen Gewerkschafter Bernd Englmann-Stegner ist vor allem die Klimapolitik wichtig. Der Burghauser Verkehrsexperte macht sich für den öffentlichen Nahverkehr und Fahrradinfrastruktur gerade im ländlich geprägten Raum stark.

In seiner Bewerbungsrede sagte er unter anderem: „Mir geht es darum Inhalte zu transportieren, und darüber möglicherweise auch andere Parteien anzuschieben, mehr für die Ökologie und ein menschlicheres Miteinander zu tun. Mein Steckenpferd ist die die Klimapolitik. Vermutlich ist es schon zu spät. Die Vermehrung des Klimagases Wasserdampf, das Abtauen der Gletscher und das Auftauen des Permafrostes haben vielleicht schon eine Eigendynamik entwickelt, die nicht mehr aufzuhalten ist. Doch für meine Kinder und möglichen Enkelkinder möchte ich es versuchen. Den Klimawandel aufzuhalten heißt: Kein CO2 aus fossilen Brennstoffen zu produzieren. Und wenn ich sage kein, dann meine ich auch kein.

Und für dieses Ziel, auch wenn es in weiter Ferne liegt, möchte ich möglichst viele Menschen begeistern. Möglichst schnell und möglichst viele, damit wir es doch noch schaffen, die Erderwärmung zumindest anzuhalten. Und so wie ich die Parteien wahrnehme ist die Partei Die Linke die einzige, die den Kampf gegen den Klimawandel konsequent verfolgt. Konsequent gegen den Klimawandel heißt eben nicht Elektroauto, sondern gar keine Autos mehr. Sie sind zu ersetzen durch eine klima- und menschengerechte Mobilität. Und natürlich sind wir auch für Arbeitsplätze, aber in ökologisch unbedenklichen Bereichen, für die, die noch in der Automobilindustrie beschäftigt sind. Klimagerechtigkeit heißt auch soziale Gerechtigkeit. Das ist kein Widerspruch, sondern logische Konsequenz. Und das ist Die Linke.“

Neben seinem Hauptanliegen Klimapolitikwende betonte der Kandidat, dass er für ein Ertrinken von Menschen überhaupt kein Verständnis habe und erklärte, dass er auf Stimmen von Rassisten gerne verzichtet, dafür aber um die Stimmen aller anderen werbe.

Herr Englmann-Stegner wurde einstimmig zum Bundestagsbewerber gewählt. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne direkt mit Herrn Englmann-Stegner in Verbindung setzen: berndenglmann@web.de

Nach der Nominierung des Bundestagskandidaten wurde der 4-köpfige Kreisvorstand um zwei weibliche Genossinnen vergrößert: Christina Hölzl und Emily Rüther leiten als Beisitzerinnen die Geschicke des Kreisverband ab sofort mit.

Wir bedanken uns bei Claudia Thieltges von

DIE LINKE KV Traunstein

für die Wahlleitung!


Unsere Mandate

Kreistag Mühldorf

DIE LINKE / Die PARTEI

Stadtrat Mühldorf

DIE LINKE / Die PARTEI

 

LINKER Stammtisch
offen für alle!

• momentan wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt!


• jeden 3. Donnerstag im Monat
• ab 18:00 Uhr
• im Goa (Stadtplatz 15) in Mühldorf.