Zum Hauptinhalt springen

Davor haben wir gewarnt: Corona-Ausbruch im Ampfinger Schlachthof

Der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Mühldorf liegt nun bei über 70. Der Grund: Corona-Ausbruch im Ampfinger Schlachthof.

Schon vor ein paar Monaten machten wir auf die Problematik aufmerksam, dass die Schlachthöfe Waldkraiburg und Ampfing als Infektionsherde gelten. Es folgte eine Anfrage beim Kreistag - weitere politische Schlussfolgerungen seitens des Landratsamtes darauf: 0.

Nun ist es aber kein Zufall, dass im Ampfinger Schlachthof bereits etliche Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Wo Arbeiterinnen und Arbeiter bis zur Erschöpfung ausgebeutet und im engen Wohnraum kollektiv untergebracht werden, wo aber auch Arbeitsschutz und gewerkschaftliche Organisation dank Subunternehmen ein Fremdwort sind, dort breitet sich die Pandemie ungehindert weiter aus.

Unser Kreisrat Dennis Uzon fordert: "Das Gesundheitsamt muss die Wohnunterkünfte der Arbeiter wegen Gefahr der Corona-Ansteckung umgehend räumen und die Bereitstellung von Ersatzunterkünften auf Kosten der Süddeutschen Truthahn AG (Betreiber des Ampfinger Schlachthofes) sowie der beteiligten Subunternehmen gewährleisten".


Unsere Mandate

Kreistag Mühldorf

DIE LINKE / Die PARTEI

Stadtrat Mühldorf

DIE LINKE / Die PARTEI

 

LINKER Stammtisch
offen für alle!

• momentan wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt!


• jeden 3. Donnerstag im Monat
• ab 18:00 Uhr
• im Goa (Stadtplatz 15) in Mühldorf.